Bellerica

RIVIERA DEL GARDA CLASSICO D.O.C. CHIARETTO

Rebsorte
50% Groppello Gentile und Groppello di Mocasina, 20% Marzemino, 15% Sangiovese, 15% Barbera
Boden
Kiesig, karg, kalkhaltig
Erziehungssystem
Guyot
Ertrag
80 dz pro ha
Weinlese
Handlese, leicht vorgezogen
Ausbau
Abbeeren, teilweiser und kurzer Kontakt des Mostes mit den Schalen über Nacht. Gärung in Stahl
Chemische Analyse
Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Restsüße: 4,5 g / L
Gesamtextrakt: 27 g / L
Farbe
Weiche Farbnuancen, die an Rosenblätter erinnern
Duft
Blumige Weißdornnoten und fruchtige Noten nach Pfirsich und Beeren
Geschmack
Ausgewogen mit edlen Beerennoten; angenehm harmonisch mit einem frischen und wohlschmeckenden Abgang

SERVIEREMPFEHLUNGEN und -TEMPERATUR

Delikate Nudel- und Reisgerichte. Weißes Fleisch und nicht zu fette Wurstwaren. Gebackener Fisch, gebratenes und gegrilltes Gemüse. Serviertemperatur: 10° – 12° C

WISSENSWERTES

Die Trauben des Chiaretto BELLERICA stammen von Weinbergen inmitten des D.O.C.-Anbaugebiets Valtènesi, dem für Roséweine am besten geeigneten italienischen Weinanbaugebiet, dessen gleichnamiges Konsortium im Jahr 2019 zur Gründung des Instituts „Rosautoctono“, dem Institut für autochthonen italienischen Roséwein, beigetragen hat, um so einen Wein zu schützen, der unsere Geschichte geprägt hat.