Prosecco

TREVISO DOC - EXTRA DRY

Anbaugebiet
Typischer Boden für die Region Marca Trevigiana
Ausbau
Die Glera-Trauben reifen gegen Ende September. Sanftes Pressen der Trauben und Gärung in Stahl bei kontrollierter Temperatur. Erneute Gärung in Autoklaven und anschließende Reifung auf Hefe bei niedriger Temperatur
Chemische Analyse
Alkoholgehalt: 12 % vol
Restsüße: 15 g / L
Gesamtsäure % :6 g / L (Weinsäure)
Farbe
Strohgelb
Duft
Frisch und intensiv fruchtig, erinnert an Akazienblüten, Glyzinie, Wildapfel und Berghonig
Geschmack
Am Gaumen weich und frisch, mit einer feinen und anhaltenden Perlage

SERVIEREMPFEHLUNGEN und -TEMPERATUR

Dieser Wein kommt am besten zum Aperitif zur Geltung, passt aber auch hervorragend zu Fischgerichten, Aufschnitt, Nudeln und Risotto. Ausgezeichnet zu weißem Fleisch. Serviertemperatur: 7° C

ÖNOLOGEN-WEISHEITEN

Um sich vor Imitaten zu schützen, die sich den Namen Prosecco weltweit zu Unrecht angeeignet haben, beschloss Italien 2009, die Marke durch die Gründung von zwei Konsortien zu schützen und zu regulieren: Prosecco DOC und Prosecco DOCG. Bei dieser Gelegenheit wurde auch beschlossen, den Namen der Sorte von Prosecco in Glera zu ändern.